Die WEB-Seite verwendet COOKIES

Diese verwenden wir nur um ihnen eine personalisierte WEB-Seite bieten zu können. Die Daten werden nicht an dritte vergeben oder für andere Zwecke verwendet

Ich bin einverstanden !

 Tischtennis

 

Die Tischtennisabteilung des MTV umfasst derzeit vier Herrenmannschaften, zwei Damenmannschaften, sowie eine Jugendmannschaft. Vertreten sind diese Mannschaften in verschiedenen Ligen und Spielklassen. Von der Kreisliga für Jugendliche, bis hin zur Landesliga bei unserer 1. Damen, kann jeder seiner Spielstärke entsprechend bei uns mitspielen. Aber auch außerhalb des Saisonbetriebes werden gemeinsame Aktionen, wie der Besuch der „Offenen Sylter Tischtennis Inselmeisterschaften“ oder interne Vereinsmeisterschaften durchgeführt. Außerdem freut sich die Tischtennisabteilung über jeden, der zum Zuschauen in die Mehrzweckhalle Duttenstedt kommt. Dabei sei angemerkt, dass auch die Versorgung mit Getränken in der kommenden Saison dank des neuen Wirtes wieder gewährleistet ist.

Abteilungsleitung - Tischtennis

Jonas Möller

Jonas Möller

Abteilungsleiter

Termine - Tischtennis

 
Freitag, 23. August 2019 19:30 - 22:00
 
Dienstag, 27. August 2019 16:00 - 18:00
 
Dienstag, 27. August 2019 19:30 - 22:00
 
Freitag, 30. August 2019 16:00 - 18:00
 
Freitag, 30. August 2019 19:30 - 22:00

Trainingszeiten - Tischtennis

Jugendtraining 
 

Dienstag 16:00 - 19:00
Freitag 17:00 - 19:00


Erwachsenentraining
 

Dienstag 19:00 - 23:00
Freitag 19:00 - 23:00

Bei zwei gleichzeitig statt findenden Punktspielen zu den Trainingszeiten fällt das Training aus !!!

Bereits kurz vor Weihnachten fanden in der Mehrzweckhalle die Vereinsmeisterschaften der Nachwuchsspieler statt. In einem kleinen Turnier mit 7 Spieler/-innen ging es bei einem Doppel-K.O.-Spielsystem  in erster Linie um das Sammeln von Spielerfahrung unter Wettkampfbedingungen. Aber auch Pokale, andere tolle Preise und der Titel des Jugendvereinsmeisters 2016 wurden ausgespielt.

Unter allen Teilnehmern konnte sich am Ende Martin Böttcher in einem spannenden Finale gegen Per Ole Deda durchsetzen.  Bei diesem konnten alle bereits Ausgeschiedenen ihren jeweiligen Favoriten unterstützen, was auch lautstark getan wurde, was für eine packende Finalatmosphäre sorgte.

Im Anschluss gab es für alle ein gemeinsamen Turnierausklang beim Pommes essen im „WASNLADEN“ .